Ärzte Zeitung, 13.12.2012

Tote Vögel

Indonesien warnt vor Vogelgrippe

JAKARTA. Nach dem Tod von tausenden Vögeln in Indonesien haben die Behörden die Ärzte und Krankenhäuser zu erhöhter Aufmerksamkeit wegen möglicher Vogelgrippe bei Menschen aufgerufen.

Die verendeten Tiere waren in den vergangenen Monaten auf Java gefunden worden, sagte ein Sprecher der Behörde für Tiermedizin.

Sie trugen nach seinen Angaben wahrscheinlich einen gefährlichen H5N1-Erregerstamm, der bereits in Vietnam, Kambodscha, Indien und anderen asiatischen Ländern nachgewiesen worden war. Menschen erkrankten nach Angaben des Gesundheitsministeriums bislang nicht.

Seit 2003 sind nach WHO-Angaben weltweit 359 Menschen an Vogelgrippe gestorben, 159 davon in Indonesien. (dpa)

Topics
Schlagworte
Vogelgrippe (513)
Reisemedizin (1676)
Organisationen
WHO (3013)
Krankheiten
Vogelgrippe (660)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »