Ärzte Zeitung, 16.04.2013

Neue Vogelgrippe

Infizierter mit H7N9 hat keine Symptome

PEKING. Pekinger Gesundheitsbehörden haben das neue Vogelgrippe-Virus H7N9 jetzt bei einem Vierjährigen ohne typische Grippesymptome festgestellt.

Der Junge sei bei einem Test von 24 Menschen in einem Stadtteil von Peking mit Geflügelzüchtern routinemäßig untersucht worden, berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua.

Offenbar können auch drastische Maßnahmen die Ausbreitung der Vogelgrippe H7N9 nicht stoppen: Am Wochenende war das Virus zum ersten Mal bei einem sieben Jahre alten Mädchen in Peking diagnostiziert worden.

Bis dahin kamen alle Infizierten aus Shanghai und den umliegenden ostchinesischen Provinzen. Chinas Gesundheitsbehörde registrierten bislang 60 Infizierte mit H7N9, von ihnen starben 13 an dem Erreger. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »