Ärzte Zeitung, 09.05.2011

FSME: Karten mit Risikoregionen fürs Wartezimmer

NEU-ISENBURG (eis). In welchen Regionen Deutschlands und Europas sollten Naturfreunde gegen FSME geimpft sein?

FSME: Karten mit Risikoregionen fürs Wartezimmer

Das Unternehmen Baxter hat dazu zwei Karten mit den aktuellen Risikoregionen auf einem Poster zusammengestellt, das am Dienstag der "Ärzte Zeitung" beiliegen wird.

Auf der Vorderseite sind dabei die Risikogebiete in einer Deutschlandkarte und auf der Rückseite in einer Europakarte eingezeichnet.

Viele Menschen in Risikoregionen sind überhaupt nicht oder nicht komplett geimpft und haben daher keinen Schutz. Die Aufklärung zur Impfung hat daher hohe Priorität, betont das Robert Koch-Institut.

Mehr zu FSME: www.zecken.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »