Ärzte Zeitung, 23.05.2011

Info-Flyer zu Lyme-Borreliose mit Zeckenkarte

STUTTGART (eb). Von der Baden-Württemberg Stiftung in Stuttgart gibt es jetzt eine Broschüre, die über Lyme-Borreliose und deren Prävention informiert.

In dem Informationsflyer werden unter anderem wirksame präventive Maßnahmen erläutert, zum Beispiel die gezielte Beweidung mit Rindern, Ziegen und Schafen.

"Zudem informiert die Broschüre, wo die Gefahren von Zecken liegen und wie man wirksame Maßnahmen dagegen ergreifen kann", wie Christoph Dahl, Geschäftsführer der Stiftung in einer Mitteilung zitiert wird. Das Info-Material enthält darüber hinaus eine praktische Zeckenkarte, die das Entfernen von Zecken erheblich erleichtert.

Angefordert werden kann der kostenlose Informationsflyer zur Lyme-Borreliose inklusive Zeckenkarte im Internet unter www.bwstiftung.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »