Ärzte Zeitung, 19.04.2012

Faltblatt zu Borreliose-Infektion

BERLIN (eb). Für 2010 wurden dem RKI bundesweit 260 FSME- Erkrankungen übermittelt. An Borreliose, die nur in einigen Bundesländern meldepflichtig ist, erkranken jährlich bundesweit rund 60.000 bis 750.000 Menschen neu.

Je nach Verbreitungsgebiet tragen bis zu 40 Prozent der Zecken Borreliose-Erreger in sich. Nur früh erkannt ist der Borreliose-Erreger mit einem Antibiotikum behandelbar, warnt das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF).

Weitere Infos enthält das IPF-Faltblatt "Durch Zecken übertragene Infektionskrankheiten".

www.vorsorge-online.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »