Donnerstag, 24. Juli 2014
Ärzte Zeitung, 18.07.2012

Zecken-Studie läuft noch bis zum 31. Juli

NEU-ISENBURG (eb). Zecken stechen nicht wahllos zu: Am liebsten mögen sie weiche, gut durchblutete Haut.

Doch wo genau befinden sich diese Stellen? Gibt es Unterschiede bei Männern, Frauen und Kindern? Diesen Fragen geht Baxter aktuell in einer Studie nach.

Darin werden Daten erhoben, wo Zeckenstiche bei Männern, Frauen und Kindern am häufigsten vorkommen.

Für eine möglichst breite Datenbasis bitten die Forscher um Ihre Unterstützung: Markieren Sie alle Körperstellen, an denen Sie eine Zecke entfernt haben, auf einem Poster!

Poster: www.zecken.de/fachkreise/ (als PDF herunterladen, Zugang: Doccheck) oder über Baxter Außendienst. Die Bögen bitte bis zum 31. Juli 2012 zurückfaxen. Es werden Preise verlost.

|

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Top-Meldungen

Probiotika: Darmkeime zur Blutdrucksenkung

Die Meinung über Probiotika ist geteilt: Die einen schwören auf sie, die anderen halten sie für überflüssig. Eine Studienübersicht kommt jetzt zu dem Ergebnis, dass probiotische Produkte den Blutdruck moderat senken. mehr »

EU-Verordnung: Dobrindts "Luftnummer" lässt Rettungsflieger aufatmen

Eine EU-Verordnung verunsichert Deutschlands Kliniken und Luftretter. Jetzt hat der Verkehrsminister tief in die Trickkiste gegriffen. mehr »

Gaza-Krieg: Ärzte werfen Israel "Massaker" vor

Der Gaza-Krieg ruft zahlreiche Kritiker auf den Plan: Jetzt haben Ärzte die israelische Offensive mit scharfen Worten kritisiert. Jüdische Mediziner in Deutschland sind entsetzt. Sie werfen ihren Kollegen Realitätsverlust vor. mehr »