Ärzte Zeitung, 04.02.2004

Broschüre zu Nierenkrebs

Kostenloses Informationsheft der Deutschen Krebshilfe

BONN (eb). In einer Broschüre der Deutschen Krebshilfe können sich Interessierte zum Thema Nierenkrebs informieren. Die Broschüre heißt "Nierenkrebs - der blaue Ratgeber 18" und erläutert allgemeinverständlich die Ursachen, Warnzeichen und Diagnostik bei der Erkrankung, informiert über Nachsorge und gibt einen Überblick zu Hilfsangeboten für Betroffene und Angehörige.

Pro Jahr erkrankten etwa 5700 Frauen und 8300 Männer an Nierenkrebs, teilt die Deutsche Krebshilfe mit. Selten verursacht der Krebs Frühsymptome. Wichtig ist es aber, etwa bei Blut im Urin, anhaltendem Flankenschmerz, Koliken, ungewolltem Gewichtsverlust oder ständiger Abgeschlagenheit zum Arzt zu gehen.

Die Broschüre ist kostenlos und erhältlich bei der Deutschen Krebshilfe, Postfach 1467, 53004 Bonn, Fax: 02 28 / 7 2 9 9 0 11, E-Mail: deutsche@krebshilfe.de oder kann im Internet gelesen und heruntergeladen werden unter der Adresse: http://www.krebshilfe.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »