Ärzte Zeitung, 26.03.2004

Informationen zu Kinderwunsch bei Krebsleiden

HEIDELBERG (eb). Was müssen geheilte junge Krebspatienten bei der Familienplanung beachten? Sind eigene Kinder noch möglich, trotz Krebs? Informationen zu diesen und anderen Fragen zum Thema Krebs und Kinderwunsch hat der Krebsinformationsdienst (KID) des Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg im Internet zusammengestellt.

Patienten und ihre Partner finden dort Informationen zu den Auswirkungen einer Tumorbehandlung auf die Fruchtbarkeit, zu psychologischen Aspekten der Krebsbewältigung und zu möglichen Risiken für ein Kind. Außerdem werden dort Ansprechpartner für eine mögliche Betreuung und Behandlung genannt. Betroffene können sich zudem montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr telefonisch beim KID beraten lassen.

Die Internet-Infos gibt es unter www.krebsinformation.de ("Aktuelles Thema" anklicken). Der KID ist erreichbar unter Tel.: 0 62 21 / 41 01 21.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »