Ärzte Zeitung, 01.10.2004

Pankreas-Ca mit neuer Methode sicher entdeckt

JENA (ddp). Jenaer Mediziner haben eigenen Angaben zufolge erstmals ein sicheres Verfahren zur Erkennung von Bauchspeicheldrüsen-Krebs entwickelt.

Wie das Uni-Klinikum mitteilt, nutzen die Ärzte dazu Kontrastmittel, um Blutgefäße in den Geweben zu markieren, sowie die Endosonographie. Beides zusammen gestatten es, entzündliche Prozesse mit 96prozentiger Sicherheit von malignen Gewebeveränderungen zu unterscheiden.

Andere bildgebende Methoden lieferten lediglich zu 60 Prozent genaue Daten, so die Uni-Klinik. Die Thüringer Mediziner fanden heraus, daß bei Entzündungen sowohl Arterien als auch Venen sichtbar, bei Tumoren jedoch lediglich arterielle Gefäße erkennbar sind.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »