Ärzte Zeitung, 24.11.2004

"Lebenswege" - neue Zeitung für Krebspatienten

Aktuelle Informationen zum Thema Krebs bietet eine kostenlose Patientenzeitung speziell für Krebspatienten und deren Angehörige. Nach Angaben des Medizinischen Fachverlags Fromm&Fromm soll "Lebenswege" Neuerkrankten erste Orientierung und Unterstützung geben.

Doch nicht nur medizinische Fragen werden behandelt. Weil viele Patienten verunsichert sind und nicht wissen, wie sie ihren Alltag mit der Krankheit meistern sollen, kommen auch Betroffene zu Wort. Mitglieder von Selbsthilfegruppen berichten über ihre Erfahrungen im Umgang mit Krebs und geben Tips für den Alltag. (ddp)

"Lebenswege" kann kostenlos angefordert werden bei: Fromm&Fromm, Medizinischer Fachverlag, Achtern Felln 26, 25474 Hasloh. Telefon: 041 06 /63 07-0, Fax: 041 06 / 63 04-15)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Ärzte können künftig Medizinalhanf verordnen

Nach jahrelanger Debatte regelt das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu. Krankenkassen müssen künftig die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »