Ärzte Zeitung, 28.11.2005

Fortschritt bei der Impfung gegen Pankreas-Ca

PHILADELPHIA (ple). In einer kleinen Phase-2-Studie mit 60 Patienten haben US-Onkologen ermutigende Impfergebnisse bei Patienten mit Pankreas-Ca erzielt. Durch die adjuvante Impfung zusätzlich zur Operation, Bestrahlung und Chemotherapie erreichten sie, daß nach einem Jahr noch 88 Prozent der Patienten lebten, nach zwei Jahren noch 76 Prozent.

In bisherigen adjuvanten Therapiestudien ohne Impfung lag die Ein-Jahres-Überlebensrate bei solchen Patienten bei 63 Prozent, nach zwei Jahren lebten mit Mittel noch 42 Prozent. In einer Pilotstudie mit dem selben US-Impfstoff vor vier Jahren lebten drei von acht Patienten nach mindestens sieben Jahren noch krankheitsfrei.

In der US-Impfstudie, die bei einer Internationalen Krebstagung in Philadelphia vorgestellt worden ist, verwendeten Onkologen um Dr. Daniel Laheru aus Baltimore den Impfstoff GVAX® von dem US-Unternehmen Cell Genesys. Er besteht aus bestrahlten, nicht mehr teilungsfähigen und genetisch veränderten Zellen, die aus einem Pankreas-Adenokarzinom gewonnen werden. In die Zellen wurde das Gen für den Kolonien-stimulierenden Faktor GM-CSF eingefügt. Dieser Faktor lockt Immunzellen zu den Vakzinezellen, die daraufhin die Abwehrzellen gegen den Tumor scharf machen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »