Ärzte Zeitung, 30.11.2005

Krebsfrei nach Chemotherapie und Papstsegen

KÖLN (dpa). Beim Weltjugendtag (WJT) in Köln vor etwa drei Monaten segnete Papst Benedikt XVI. den krebskranken sechsjährigen Victor.

Nach dieser Begegnung und einer Chemotherapie habe eine Untersuchung jetzt gezeigt, daß Victor krebsfrei sei, berichteten gestern die Zeitungen "Express" und "Bild". Ein Herzenswunsch des Jungen im Sommer: Einmal den Papst treffen.

Nach Angaben der Deutschen Krebshilfe können heute etwa 75 Prozent aller krebskranken Kinder geheilt werden. Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 1800 Kinder unter 15 Jahren an Krebs.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »