Ärzte Zeitung, 20.07.2006

Ex-Krebspatienten machen kranken Kindern Hoffnung

BONN (ag). 38 junge ehemalige Krebspatienten starten Ende August zu einer Radtour zu acht Kliniken, in denen krebskranke Kinder behandelt werden. Die jährlich stattfindende Tour der Deutschen Kinderkrebsstiftung soll den Kindern Hoffnung auf Heilung machen.

Auf der 595 Kilometer langen Strecke besuchen die Radfahrer dieses Jahr krebskranke Kinder und Jugendliche in Kliniken in Hannover, Minden, Bad Oeynhausen, Bielefeld, Paderborn, Kassel, Göttingen und Erfurt. Gestartet wird am 26. August, am 2. September endet die Tour.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Ärzte können künftig Medizinalhanf verordnen

Nach jahrelanger Debatte regelt das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu. Krankenkassen müssen künftig die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »