Ärzte Zeitung, 29.08.2006

TIP

Essen bei Krebs: viele kleine Portionen

Haben Krebskranke Übelkeit, Brechreiz oder Erbrechen, können Sie ihnen - oder den betreuenden Angehörigen - mit ein paar Ernährungs-Tips helfen.

So sollte leichte Kost in vielen kleinen Mahlzeiten gegessen, rasches Essen und Trinken vermieden werden. Günstig sind kühle, nur leicht gewürzte Speisen und kalte Getränke wie Cola.

Auf süße, fetthaltige, stark riechende und blähende Speisen sollte hingegen verzichtet werden, ebenso auf gebundene Suppen und Saucen. Trockene, stärkehaltige Nahrungsmittel wie Cracker, Zwieback oder Toast können Erbrechen verhindern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »