Ärzte Zeitung, 02.10.2006

BUCHTIP

Reise durch die Krebsforschung

Wer sich für die Arbeit am "Deutschen Krebsforschungszentrum in der Helmholtzgesellschaft" (DKFZ) interessiert, hat mit dem aktuellen Band "Krebsforschung heute" einen verständlichen Führer durch das Heidelberger Institut.

In dem im Vergleich zu früheren Auflagen noch ansprechender gestalteten Band werden die Forschungsschwerpunkte wie Zell- und Tumorbiologie, Krebsrisikofaktoren und Prävention, Tumorimmunologie sowie Infektionen und Krebs leicht lesbar vorgestellt. Zudem informiert der Band über Patente und Lizenzen, über die Ursachen von Nikotinabhängigkeit sowie über das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT).

Das NCT ist gemeinsam mit der Uniklinik und der Thoraxklinik in Heidelberg im Jahr 2003 gegründet worden. Im Band wird auch der Krebsinformationsdienst am DKFZ vorgestellt. (ple)

Deutsches Krebsforschungszentrum (Hrsg.): Krebsforschung heute 2006. Dietrich Steinkopff Verlag, Darmstadt 2006, 216 Seiten, 200 Abb., ISBN: 3-7985-1638-3, 19,95 Euro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »