Ärzte Zeitung, 27.02.2009

Röntgenkongress findet im Mai in Berlin statt

BERLIN (eb). Jetzt können sich Interessierte zum 90. Deutschen Röntgenkongress anmelden. Der größte deutschsprachige Kongress der bildgebenden Medizin mit mehr als 7000 erwarteten Teilnehmern findet vom 20. bis zum 23. Mai in Berlin, in der Messe Süd, statt. Schwerpunktthema des traditionsreichen Kongresses ist in diesem Jahr die onkologische Radiologie. Dieser Schwerpunkt wird in Kooperation mit der Deutschen Krebsgesellschaft angeboten. Den Grund für die Wahl des Schwerpunktes nennt der Kongresspräsident: "Aus der täglichen Praxis wissen wir: Annähernd 50 Prozent aller diagnostischen Fragestellungen eines großen radiologischen Institutes sind onkologischer Natur", sagt Professor Claus D. Claussen, Direktor der Radiologischen Universitätsklinik Tübingen.

Informationen zum Kongress im Internet: www.roentgenkongress.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »