Ärzte Zeitung für Onkologen/Hämatologen, 06.08.2009

Universitätsmedizin Mannheim stark bei Krebs engagiert

NEU-ISENBURG (eb). Die Universitätsmedizin Mannheim ist das einzige deutsche Zentrum, das die Qualitätskriterien der EORTC (European Organisation for Research and Treatment of Cancer) in den vergangenen drei Jahren erfüllt hat.

Wie es in einer Mitteilung der Uniklinik Mannheim heißt, gehört das Zentrum aufgrund seiner großen Beteiligung an Studien zu den sogenannten "affiliated" Zentren. Die Universitätsmedizin Mannheim sei mit vier organbezogenen Schwerpunkten in den Arbeitsgruppen der EORTC vertreten: Tumoren des Gastrointestinaltraktes, des Stütz- und Weichgewebes, der Haut und der Lunge.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »