Ärzte Zeitung, 14.09.2009

Erhöhte Sterberate bei Krebs plus Depression

NEU-ISENBURG (ikr). Bei Krebskranken mit Depressionen ist die Sterberate um 39 Prozent höher als bei Patienten ohne eine solche psychiatrische Erkrankung. Das haben kanadische Forscher nach der Durchsicht von 26 Studien mit insgesamt 9417 Krebs-Patienten herausgefunden (Cancer Online).

Die Forscher aus Vancouver plädieren aufgrund der neuen Studiendaten dafür, Krebspatienten routinemäßig auf Depressionen zu untersuchen und gegebenenfalls zu behandeln.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »