Ärzte Zeitung, 03.11.2009

Das Neueste aus Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

WIESBADEN (sir). Beim MKG Update am 29. und 30. Januar 2010 in den Kurhaus Kolonnaden Wiesbaden wird ein breites Themenspektrum bearbeitet. Das MKG Update ist eine neue Fortbildung in der Med Update-Reihe. Das MKG Update wird von den Professoren Andrea M. Schmidt-Westhausen aus Berlin, Wilfried Wagner aus Mainz und Knut Grötz aus Wiesbaden geleitet. "Besonderen Wert legen wir auf die kritische und praxisnahe Diskussion der präsentierten Studien und deren Bewertung mit den Seminarteilnehmern", erklären sie.

Diese Studien werden den Bereich der MKG-Chirurgie abdecken. So wird es um angeborene Fehlbildungen, Speicheldrüsenerkrankungen, Traumata und Kopf-Hals-Tumoren gehen. Es werden Daten zur Bildgebung und 3-D-Planung vorgestellt. Ebenso werden die verschiedenen Operations- und Implantationsverfahren besprochen.

Die Fortbildung wird von der Landesärztekammer Hessen mit 16 CME-Punkten in der Kategorie A zertifiziert.

www.mkg-update.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »