Ärzte Zeitung, 03.11.2009

Das Neueste aus Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

WIESBADEN (sir). Beim MKG Update am 29. und 30. Januar 2010 in den Kurhaus Kolonnaden Wiesbaden wird ein breites Themenspektrum bearbeitet. Das MKG Update ist eine neue Fortbildung in der Med Update-Reihe. Das MKG Update wird von den Professoren Andrea M. Schmidt-Westhausen aus Berlin, Wilfried Wagner aus Mainz und Knut Grötz aus Wiesbaden geleitet. "Besonderen Wert legen wir auf die kritische und praxisnahe Diskussion der präsentierten Studien und deren Bewertung mit den Seminarteilnehmern", erklären sie.

Diese Studien werden den Bereich der MKG-Chirurgie abdecken. So wird es um angeborene Fehlbildungen, Speicheldrüsenerkrankungen, Traumata und Kopf-Hals-Tumoren gehen. Es werden Daten zur Bildgebung und 3-D-Planung vorgestellt. Ebenso werden die verschiedenen Operations- und Implantationsverfahren besprochen.

Die Fortbildung wird von der Landesärztekammer Hessen mit 16 CME-Punkten in der Kategorie A zertifiziert.

www.mkg-update.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »