Ärzte Zeitung, 11.01.2010

Das Altern der Pilze als Forschungsmodell

FRANKFURT (eb). Vor kurzem hat an der Universität in Frankfurt /Main ein neuer Forschungsverbund seine Arbeiten aufgenommen. Thema ist die Rolle der Mitochondrien bei der Alterung. Untersucht werden die Grundlagen des biologischen Alterns durch eine mathematische Modellierung von experimentellen Daten, die an einfachen Alternsmodellen gewonnen werden. Modellorganismen sind die Bäckerhefe Saccharomyces cerevisiae und der Pilz Podospora anserina. Das Projekt wird vom BMBF für drei Jahre gefördert.

Infos: www.uni-frankfurt.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »