Ärzte Zeitung, 25.05.2010

Infos vom ASCO aktuell schon zum Frühstück

KÖLN (eb). Onkologen und Hämatologen brauchen nicht persönlich den Krebskongress ASCO in Chicago zu besuchen, wenn sie uptodate sein wollen. Denn durch den neuen Service des Unternehmens HEXAL bekommen sie täglich die Vorträge vom Vortag via Internet. Im schnellsten "Post-ASCO" ab 6 Uhr früh vom 5. bis 9. Juni 2010 berichten sieben namhafte deutsche Tumorexperten eine Stunde lang über relevante Sachverhalte. Ärzte und Medizinjournalisten können diese Infos in Wort und Bild dauerhaft online abrufen.

www.schnellster-post-asco.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »