Ärzte Zeitung, 11.11.2010

Informationen für Krebspatienten

BERLIN (eb). Eine Strahlentherapie bei Krebserkrankungen dauert oft mehrere Wochen. Die Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) fordert die Patienten auf, diese Phase der Behandlung aktiv mitzugestalten. So wirke körperliche Aktivität nicht - wie früher häufig angenommen - dem Therapieerfolg entgegen, sondern unterstütze ihn. Patienten sollten zudem auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung achten.

Hilfreiche Hinweise dazu gibt auch eine kostenose Broschüre der DEGRO zum Download

Topics
Schlagworte
Krebs (10066)
Onkologie (7660)
Organisationen
DEGRO (72)
Krankheiten
Tumor-Schmerzen (1362)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

16:10 Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »