Ärzte Zeitung, 11.11.2010

Informationen für Krebspatienten

BERLIN (eb). Eine Strahlentherapie bei Krebserkrankungen dauert oft mehrere Wochen. Die Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) fordert die Patienten auf, diese Phase der Behandlung aktiv mitzugestalten. So wirke körperliche Aktivität nicht - wie früher häufig angenommen - dem Therapieerfolg entgegen, sondern unterstütze ihn. Patienten sollten zudem auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung achten.

Hilfreiche Hinweise dazu gibt auch eine kostenose Broschüre der DEGRO zum Download

Topics
Schlagworte
Krebs (10254)
Onkologie (7794)
Organisationen
DEGRO (75)
Krankheiten
Tumor-Schmerzen (1392)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »