Ärzte Zeitung, 30.11.2011

Immer mehr Kranke mit Leberkrebs

ATLANTA (ple). In vielen Ländern der Welt steigt die Zahl der Patienten mit Leberkrebs. Das geht aus der Analyse von 32 Krebsregistern hervor, die Forscher der US-Krebsgesellschaft vorgenommen haben.

Der Anstieg der Leberkrebsrate ist vor allem in industrialisierten Ländern etwa Westeuropas und Nordamerikas zu verzeichnen (Cancer Epidemiol Biomarkes Prev 2011; 20: 2362-2368).

Zwischen 1993 und 2002 war die stärkste Zunahme der Leberkrebsinzidenz der Analyse zufolge in Großbritannien zu dokumentieren, und zwar um 6,2 Prozent pro Jahr bei Männern und um 6,9 Prozent bei Frauen.

In Deutschland liegen die entsprechenden Werte bei 4,8 und 3 Prozent pro Jahr. Die Daten basieren hier auf dem Register im Saarland.

Topics
Schlagworte
Krebs (10157)
Onkologie (7723)
Krankheiten
Leberkrebs (401)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »