Ärzte Zeitung, 02.02.2012

Hilfsangebote für russische Krebspatienten

POTSDAM (ami). Mit einem neuen Infoangebot wendet sich die Landesarbeitsgemeinschaft Onkologie Brandenburg (LAGO) nun auch an russische Patienten.

Ihre Hilfeangebote für Krebspatienten hat die LAGO nun erstmalig in einem russischsprachigen Flyer zusammengefasst. Der Flyer steht auf der Homepage zum Download zur Verfügung oder kann in der Geschäftsstelle der LAGO kostenlos angefordert werden.

Die LAGO weist zudem darauf hin, dass eine LAGO-Mitarbeiterin mit psychoonkologischer Ausbildung russische Muttersprachlerin ist.

www.lago-brandenburg.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »