Ärzte Zeitung, 03.05.2012

Bayerische Krebsgesellschaft startet e-Newsletter

MÜNCHEN (eb). Die Bayerische Krebsgesellschaft e. V. erweitert ihr Informationsangebot und startet jetzt mit einem digitalen Newsletter, der regelmäßig viermal pro Jahr erscheinen soll.

Der neue e-Newsletter meldet aktuelle Angebote und stellt Veranstaltungen für Krebspatienten und ihre Angehörigen vor.

Mitgeteilt wird außerdem Neues aus den Krebsberatungsstellen und der Selbsthilfe, es gibt Berichte von Mitgliedern und anderen Patienten sowie Wissenswertes zu Krebs.

Die nächste Ausgabe erscheint im Juli 2012.

Kostenlose Anmeldung: www.bayerische-krebsgesellschaft.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »