Ärzte Zeitung online, 14.09.2012

Krebskandidat

4SC freut sich über gute Phase II

MÜNCHEN (cw). Gute Nachrichten aus einer Phase II-Studie mit dem Krebsmittel Resminostat haben der Aktie des Münchener Biotechunternehmens 4SC einen Höhenflug beschert.

In der Zweitlinientherapie zusammen mit Sorafenib gegen fortgeschrittenen Leberkrebs habe Resminostat ein medianes Gesamtüberleben von acht Monaten bewirkt. Dies korreliere mit früher veröffentlichen Daten zum progressionsfreien Überleben von 4,7 Monaten, teilte das Unternehmen mit.

Resminostat, ein Pan-Histon-Deacetylase(HDAC)-Inhibitor, wird von 4SC gegen mehrere Krebsarten entwickelt. Spätestens Mitte 2013 soll eine Phase-III-Zulassungsstudie gegen Leberkrebs starten - "vorzugsweise gemeinsam mit einem Partner", heißt es.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »