Ärzte Zeitung online, 14.11.2012

Onko Update

Auf den aktuellen Stand in Onkologie und Hämatologie

WIESBADEN (eb). "Der große Zuspruch im letzten Jahr, sowohl in Berlin als auch am neuen Veranstaltungsort Wiesbaden, hat uns in unserer Entscheidung für einen 2. Standort bestärkt", teilt der Veranstalter MedUpdate mit.

Auch in Zukunft werde hieran festgehalten, um dem Interesse der Teilnehmer am Onko Update gerecht zu werden.

2013 gibt es erneut in nur zwei Tagen ein kompaktes und praxisnahes Update über die wesentlichen Gebiete der Onkologie und der Hämatologie.

Als Teilnehmer erhalten Sie das Handbuch ONKOLOGIE 2013 sowie sämtliche Präsentationen als eCharts. Um dem vielfachen Wunsch der Teilnehmer des Onko Updates 2012 zu entsprechen, bietet das Update 2013 drei besondere Themengebiete mit spannenden und aktuellen Daten:

  • Sarkome (Martin Trepel, Hamburg)
  • Supportiv- und Palliativtherapie (Monika Engelhardt, Freiburg)
  • Dermato-Onkologie (Axel Hauschild, Kiel)
  • Das Onko Update bietet allen Teilnehmern wieder zwei spannende Kongresstage mit großem Wissens-Input und interaktiven Diskussionsrunden in den Speaker's Corners.

    Bewährterweise stellen alle Referenten die aktuellen Daten komprimiert und mit Kommentaren versehen im hochwertigen Handbuch zur Mit- und Nacharbeit der Vorträge zur Verfügung.

    Die Orte und Termine:

  • Berlin: 25. und 26. Januar 2013, bcc
  • Wiesbaden: 1. und 2. Februar 2013, Dorint Pallas Hotel,Wiesbaden
  • www.onko-update.com

    Topics
    Schlagworte
    Krebs (9897)
    Onkologie (7540)
    Organisationen
    Dorint (26)

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Überschrift

    Text

    So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

    Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

    Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

    Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

    Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

    Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »