Ärzte Zeitung, 15.01.2013

Zwei Tage

Symposium zu urologischen Tumoren

HEIDELBERG. Am 25. und 26. Januar 2013 findet im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg das internationale Symposium "Translations in Urologic Oncology" statt.

Die Veranstaltung wird vom Universitätsklinikum Heidelberg, dem DKFZ und dem Nationalen Zentrum für Tumorerkrankungen (NCT) ausgerichtet.

Zahlreiche hochkarätige internationale Referenten werden über die wichtigsten Entwicklungen in der Erkennung und Behandlung urologischer Tumoren berichten; die Key Note Lecture hält Professor Harald zur Hausen. (eb)

Mehr Informationen finden Sie auch im Internet unter: www.uro-oncology2013.com

Topics
Schlagworte
Krebs (10059)
Onkologie (7654)
Urologie (2179)
Organisationen
DKFZ (420)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »