Ärzte Zeitung online, 30.12.2014

Im Web

Infos für Krebskranke

Eine neue Online-Plattform berücksichtigt auch Aspekte wie sozialrechtliche Fragen oder Themen rund um psychische Probleme Krebskranker.

NEUSS. Mit "Krebsratgeber.de" hat das Unternehmen Janssen eine neue Online-Plattform für Krebspatienten und deren Angehörige gelauncht.

Außer Erklärungen zu medizinischen und psychologischen Sachverhalten biete die Website auch rechtliche und finanzielle Themen, so der Hersteller.

Aspekte wie sozialrechtliche Fragen oder Themen rund um psychische Probleme bei einer Krebserkrankung kämen in bisher bestehenden Angeboten oft zu kurz. Diese Lücke zu schließen sei ein Anliegen von Krebsratgeber.de.

Verzeichnis onkologischer Praxen

Abgerundet wird das Informationsangebot durch ein Verzeichnis onkologischer Praxen. Onkologisch tätige Ärzte können sich kostenfrei in dem bundesweiten Verzeichnis für deutsche Krebsarztpraxen registrieren, heißt es in der Mitteilung zum Launch der Website.

Das seit vielen Jahren von Janssen unter Krebsarztpraxen.de betriebene Verzeichnis onkologischer Praxen sei komplett in die neue Website integriert worden.

Die Daten der dort verzeichneten Praxen blieben vollständig erhalten und seien nun im Verzeichnis der neuen Website zu finden. (eb)

Krebsratgeber.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »