Ärzte Zeitung, 03.12.2015

Krebspatienten

Infos zur beruflichen Rehabilitation

BERLIN. Patienten, die nach überstandener Krebserkrankung in den Beruf zurückkehren, haben viele Fragen: Wie belastbar bin ich? Kann ich schon wieder voll in den Beruf einsteigen - oder wäre Teilzeit zunächst die bessere Lösung? Kann ich meine bisherigen Aufgaben weiterhin wahrnehmen oder wäre eine Umschulung ratsam?

Wie die berufliche Rehabilitation mithilfe verschiedener Unterstützungsmodelle und Beratungsleistungen erfolgreich gemeistert werden kann, erfahren Patienten im aktuellen Monatsthema des ONKO-Internetportals. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »