Ärzte Zeitung, 22.12.2015

Robert Koch-Institut

Neue Daten zu Krebs in Deutschland

BERLIN. Im Jahr 2012 sind in Deutschland 252.060 Männer und 225.890 Frauen an Krebs erkrankt. Das zeigt die aktuelle Schätzung des Zentrums für Krebsregisterdaten im Robert Koch-Institut (RKI) aus der 10. Ausgabe des Berichts "Krebs in Deutschland".

Das RKI und die Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland (GEKID) veröffentlichen den Bericht alle zwei Jahre. Zusammengestellt wurden die wichtigsten epidemiologischen Maßzahlen und Trends für 27 unterschiedliche Krebsarten.

Enthalten sind Angaben zu Häufigkeit und Sterblichkeit, auch im regionalen und internationalen Vergleich, ebenso wie Darstellungen zur Verteilung der Tumorstadien und zu Überlebensaussichten. (eb)

Topics
Schlagworte
Krebs (10064)
Versorgungsforschung (1548)
Organisationen
RKI (1784)
Krankheiten
Krebs (4957)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »