Ärzte Zeitung, 22.12.2015

Robert Koch-Institut

Neue Daten zu Krebs in Deutschland

BERLIN. Im Jahr 2012 sind in Deutschland 252.060 Männer und 225.890 Frauen an Krebs erkrankt. Das zeigt die aktuelle Schätzung des Zentrums für Krebsregisterdaten im Robert Koch-Institut (RKI) aus der 10. Ausgabe des Berichts "Krebs in Deutschland".

Das RKI und die Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland (GEKID) veröffentlichen den Bericht alle zwei Jahre. Zusammengestellt wurden die wichtigsten epidemiologischen Maßzahlen und Trends für 27 unterschiedliche Krebsarten.

Enthalten sind Angaben zu Häufigkeit und Sterblichkeit, auch im regionalen und internationalen Vergleich, ebenso wie Darstellungen zur Verteilung der Tumorstadien und zu Überlebensaussichten. (eb)

Topics
Schlagworte
Krebs (10252)
Versorgungsforschung (1604)
Organisationen
RKI (1837)
Krankheiten
Krebs (5073)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »