Ärzte Zeitung, 30.09.2010

Früherkennung von Blasenkrebs wird leichter

DENVER (sab). Forscher haben eine neue Methode entwickelt, Blasenkrebs im Anfangsstadium zu diagnostizieren und so besser therapierbar zu machen. Parameter der Molekularbiologie, so genannte microRNA, sind hierfür ausschlaggebend. Die Anzahl und die Art von microRNA im Blut liefere eine verlässliche Aussage, sagte Dr. Liana Adam vom Anderson Cancer Center (ACC) der Universität von Texas. Diese können mit bereits verfügbaren Testverfahren bestimmt werden. Um die neue Methode in der Diagnostik als Standard zu etablieren, sind noch weitere Studien nötig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »