Ärzte Zeitung, 16.03.2011

Blasenkrebs nicht durch Verzehr von rohem Fleisch

BARCELONA (ple). Die Auswertung von Daten der EPIC*-Studie hat ergeben, dass es keine Hinweise für einen Zusammenhang zwischen Verzehr von rohem Fleisch, endogenen und exogenen Nitrosaminen und Aufnahme von Eisen aus dem Hämoglobin und Harnblasenkrebs gibt.

Ausgewertet wurden die Daten von fast 482.000 Teilnehmern in zehn europäischen Ländern. Der Zeitraum der Nachbeobachtung lag bei 8,7 Jahren, in dem 1001 Teilnehmer Blasenkrebs bekamen (Cancer Epidemiol Biomarkers Prev 2011; 20: 555).

*EPIC: European Prospective Investigation into Cancer and Nutrition

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »