Ärzte Zeitung, 27.01.2010

Wissenschaftler wollen Lungenkrebs erschnüffeln

NEU-ISENBURG (eis). Lungenkrebs im Frühstadium lässt sich offenbar riechen. US-Forscher haben Mäuse so trainiert, dass sie den Urin tumorkranker Tiere vom Urin gesunder Tiere unterscheiden konnten (PLOS one).

Die chemische Analyse des Urins ergab zudem große Unterschiede zwischen den Ausscheidungen gesunder und kranker Tiere. Die Forscher hoffen nun, mit den Ergebnissen einen Urintest zum Screening für Lungenkrebs im Frühstadium entwickeln zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »