Ärzte Zeitung, 29.08.2011

US-Zulassung für Crizotinib bei Lungen-Ca

SILVER SPRING (ple). Die US-Behörde FDA hat jetzt Crizotinib (Xalkori®) von Pfizer zur Therapie von Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder bereits metastasiertem nicht-kleinzelligem Bronchialkarzinom (NSCLC) zugelassen.

Die Zulassung erfolgte in Kombination mit einem Test von Abbott Molecular Inc. auf eine Mutation im ALK*-Gen. Zwischen 1 und 7 Prozent aller NSCLC-Patienten tragen die ALK-Mutation.

In der Regel sind diese Patienten Nichtraucher. Das Präparat wird zweimal täglich eingenommen, wie die FDA mitteilt.

*ALK: anaplastic lymphoma kinase

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »