Ärzte Zeitung, 29.08.2011

US-Zulassung für Crizotinib bei Lungen-Ca

SILVER SPRING (ple). Die US-Behörde FDA hat jetzt Crizotinib (Xalkori®) von Pfizer zur Therapie von Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder bereits metastasiertem nicht-kleinzelligem Bronchialkarzinom (NSCLC) zugelassen.

Die Zulassung erfolgte in Kombination mit einem Test von Abbott Molecular Inc. auf eine Mutation im ALK*-Gen. Zwischen 1 und 7 Prozent aller NSCLC-Patienten tragen die ALK-Mutation.

In der Regel sind diese Patienten Nichtraucher. Das Präparat wird zweimal täglich eingenommen, wie die FDA mitteilt.

*ALK: anaplastic lymphoma kinase

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »