Ärzte Zeitung, 01.12.2011

Prognose-Marker für Lungenkrebs entdeckt

NEU-ISENBURG (eb). Auf der Suche nach potenziellen Biomarkern und therapeutischen Angriffspunkten beim Lungenkarzinom haben japanische Wissenschaftler das Epstein-Barr Virus-induzierte Gen 3 (EBI3) identifiziert.

Wie die Forscher um Dr. Yataro Daigo aus Tokio berichten, stellten sie bei einer Untersuchung von mehr als 400 Lungenkrebsproben fest, dass Patienten eine umso schlechtere Prognose hatten, je stärker das Gen exprimiert wurde.

Im Vergleich zu Gesunden hatten Lungenkrebspatienten signifikant höhere EBI3-Protein-Spiegel im Blut (Clinical Cancer Research 2011; 17(19): 6272-6286).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »