Ärzte Zeitung, 15.07.2015

Solarium

Ratgeber informiert über Krebsrisikofaktor

HAMBURG / BONN. Infos zu den Themen UV-Strahlung, Solarium, Hautkrebs und Prävention von Hautkrebs bietet der neue Präventionsratgeber "Ins rechte Licht gerückt: Krebsrisikofaktor Solarium" der Deutschen Krebshilfe und der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention.

Solarien werden derzeit verstärkt als Urlaubsvorbereitung genutzt, erinnert die Deutsche Krebshilfe in einer Mitteilung. Der dadurch erworbene Eigenschutz vor UV-Strahlung ist allerdings gering. Die schädliche Wirkung der UV-Strahlung entfaltet sich dagegen in vollem Umfang. (eb)

Den Präventionsratgeber gibt es kostenfrei bei: Deutsche Krebshilfe, Postfach 1467, 53004 Bonn oder unter www.krebshilfe.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »