Ärzte Zeitung, 24.03.2004

Broschüre bietet Infos zum Thema Darmkrebs

NEU-ISENBURG (eb). Für Patienten, die an einem Kolonkarzinom erkrankt sind, für deren Angehörige und Freunde sowie für Interessierte gibt es jetzt die aktuelle Broschüre "Rat und Hilfe bei Darmkrebs" vom OnkoLogic Service in Düsseldorf.

Themen des Heftes sind vor allem die Früherkennung, Diagnose und Therapie. Im Abschnitt "Klassifikation des Tumors" werden das TNM-System (Tumor, Nodi, Metastasen) sowie die Einteilung der einzelnen Erkrankungsstadien vorgestellt, nach denen sich die Wahl der Therapie richtet.

Darüber hinaus enthält die Broschüre Tips für ein lebenswertes Leben mit der Erkrankung - etwa mit einem künstlichen Darmausgang - sowie die Adressen mehrerer Anlaufstellen für Rat- und Hilfesuchende. Schließlich gibt es Tips zum Thema Rehabilitationsmaßnahmen und Nachsorge.

Die kostenlose Broschüre kann bezogen werden beim OnkoLogic Service, Stichwort "Rat und Hilfe bei Darmkrebs", Postfach 19 02 45, 40212 Düsseldorf, Fax: 0211 / 13 28 07 sowie per E-Mail über die Adresse onkologie@ohcd.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »