Ärzte Zeitung, 25.08.2010

Darmkrebs-Test für Kongressbesucher: Blutprobe genügt

STUTTGART (ars). Bei einer Aktion mit Bluttest auf Darmkrebs können Kongressbesucher in Stuttgart mitmachen. Zeit: Donnerstag, den 16. September von 11 bis 18 Uhr. Ort: Messestand des Unternehmens Epigenomics (Standnummer: C.2 Foyer F.34) beim Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten. Die Teilnehmer geben eine Blutprobe ab und erhalten das Resultat des Tests auf den Biomarker mSept9 innerhalb weniger Tage direkt nach Hause. Bei dieser Methode nutzt man die Tatsache, dass Tumoren bereits in frühen Stadien DNA ins Blut absondern, bei Darmkrebs ist es das methylierte Septin9-Gen. Die Sensitivität beträgt nach Angaben des Herstellers 70 Prozent, die Spezifität 90 Prozent. Einer prospektiven Studie mit knapp 8000 Probanden zufolge eigne sich der Septin9-Test für die reelle Vorsorge. Momentan wird er als Selbstzahlerleistung angeboten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »