Ärzte Zeitung, 24.08.2012

Aktionsbündnis gegen Darmkrebs

BKK Pfalz lädt über 55-Jährige zur Koloskopie

KÖLN (iss). Die BKK Pfalz beteiligt sich am "Aktionsbündnis gegen Darmkrebs" der Betriebskrankenkassen. Kernpunkt der Initiative ist die gezielte Einladung der über 55-jährigen Versicherten zur Vorsorge-Koloskopie.

Darüber hinaus bieten die Kassen den 50- bis 54-Jährigen sowie den "Koloskopie-Verweigerern" kostenlos einen neuen immunologischen Stuhltest an.

Das Projekt läuft bis Juli 2013 und wird vom Institut für Medizinische Information, Biometrie und Epidemiologie der Universitätsklinik Essen evaluiert.

Die "Ärzte Zeitung" ist Medienpartner des Aktionsbündnisses.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »