Ärzte Zeitung, 21.12.2015

Darmkrebs

Kapselendoskopie mit fluoreszierendem Licht

GLASGOW. Forscher haben einen Weg gefunden, um die Kapselendoskopie effektiver zu machen. Fluoreszierendes Licht könnte die diagnostischen Möglichkeiten der Kolonkapsel erweitern (Sci Rep 2015; online 18. Dezember).

Den Wissenschaftlern ist es gelungen eine kleine Pillenkamera mit Fluoreszenz- Bildgebung auszustatten, teilt die Universität Glasgow mit. Die Leistung der Kamera reiche dabei aus, um für 14 Stunden Aufnahmen vom Verdauungstrakt zu machen.

Unter Laborbedingungen habe sich die Kapsel bereits bewährt, für die klinische Anwendung sei es allerdings noch zu früh, so die Forscher. Sie haben die Hoffnung, dass die Kapsel künftig auch mit Antikörpern markierte Tumoren detektieren könnte. (grz)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »