Ärzte Zeitung, 18.06.2004

Infoaktion zu Lymphomen

"Handzeichen gegen Krebs" in sechs deutschen Städten

NEU-ISENBURG (eb). Zum Thema Lymphom können sich Interessierte vom 21. bis 28. Juni bei der Aktion "Handzeichen gegen Krebs" in sechs deutschen Städten informieren.

Während der "Europäischen Woche gegen Leukämien und Lymphome" wird es in Hamburg, Erfurt, Köln Homburg/Saar und München lokale Veranstaltungen zum Thema geben.

In den genannten Städten stehen Leinwände bereit, auf denen Menschen als Zeichen ihrer Solidarität mit Krebspatienten ihren Handabdruck hinterlassen können. Die Leinwände werden am 15. September zugunsten der Deutschen Leukämie- und Lymphomhilfe und des Kompetenznetzes Maligne Lymphome versteigert. Unterstützt wird die Aktion von Hoffmann-La Roche.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es im Internet unter: www.handzeichen-gegen-krebs.de/

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »