Ärzte Zeitung, 18.06.2004

Infoaktion zu Lymphomen

"Handzeichen gegen Krebs" in sechs deutschen Städten

NEU-ISENBURG (eb). Zum Thema Lymphom können sich Interessierte vom 21. bis 28. Juni bei der Aktion "Handzeichen gegen Krebs" in sechs deutschen Städten informieren.

Während der "Europäischen Woche gegen Leukämien und Lymphome" wird es in Hamburg, Erfurt, Köln Homburg/Saar und München lokale Veranstaltungen zum Thema geben.

In den genannten Städten stehen Leinwände bereit, auf denen Menschen als Zeichen ihrer Solidarität mit Krebspatienten ihren Handabdruck hinterlassen können. Die Leinwände werden am 15. September zugunsten der Deutschen Leukämie- und Lymphomhilfe und des Kompetenznetzes Maligne Lymphome versteigert. Unterstützt wird die Aktion von Hoffmann-La Roche.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es im Internet unter: www.handzeichen-gegen-krebs.de/

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »