Ärzte Zeitung, 14.09.2009

Hochdotierter Preis für Imatinib-Entwicklung

NEU-ISENBURG (ple). Den mit 250 000 US-Dollar dotierten Lasker-DeBakey-Preis 2009 für klinisch-medizinische Forschung teilen sich Dr. Brian Drucker aus Portland in Oregon, Professor Nicholas Lydon aus Wilson in Wyoming und Dr. Charles Sawyers aus New York. Sie werden für die Entwicklung zielgerichteter molekularer Therapien bei chronischer myeloischer Leukämie (CML) geehrt. Die Forscher haben Imatinib entwickelt, das inzwischen der Standard in der CML-Therapie ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »