Ärzte Zeitung, 14.01.2010

Leukämie-Genatlas - Projekt wird gestartet

MÜNSTER/MÜNCHEN (eb). Wissenschaftler des Instituts für Medizinische Biomathematik in München erstellen seit 1. Januar 2010 einen Leukämie-Genatlas. Die José Carreras Leukämie Stiftung fördert das Projekt mit 117 600 Euro.

Die Datenbank soll ermöglichen, Forschungsergebnisse zu vergleichen, um so Doppeluntersuchungen zu vermeiden. Die Herausforderung des Projektes bestehe darin, dass neue molekulare Untersuchungsverfahren enorme Datenmengen produzieren, die mit speziellen Computerprogrammen ausgewertet werden, teilt die Stiftung mit.

www.carreras-stiftung.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »