Ärzte Zeitung, 11.03.2010

Kontrastmittel zur Diagnose bei Brustkrebs

BERLIN (eb). Wie das Unternehmen Bayer HealthCare mitteilt, hat es zur Entwicklung des Kontrastmittels Gadobutrol (Gadovist®) bei der Magnetresonanz-Tomografie (MRT) der Brustdrüse eine internationale Phase-III-Studie begonnen.

In der Studie werden Effektivität und Sicherheit beim Einsatz des Kontrastmittels in der Magnetresonanz-Mammografie untersucht. Das Präparat ist bereits für die häufigsten MRT-Untersuchungen zugelassen.

Topics
Schlagworte
Mamma-Karzinom (1388)
Gynäkologie (5496)
Organisationen
Bayer (1120)
Krankheiten
Mamma-Karzinom (2429)
Wirkstoffe
Gadobutrol (4)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »