Ärzte Zeitung, 26.01.2011

Kostenlose Beratung zu Brustkrebs

NEU-ISENBURG (eb). Der Verein Brustkrebs Deutschland e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen mit Brustkrebs und Angehörige zu beraten und zu unterstützen. Informationssuchende können sich unter der Telefonnummer 0800 0117 112 kostenlos über das Thema Brustkrebs zu informieren und auszutauschen.

Im Rahmen dieser Initiative findet monatlich eine gebührenfreie Ärztesprechstunde mit führenden Brustkrebs-Experten statt - im Februar mit Dr. Nina Ditsch, Oberärztin der Frauenklinik im Klinikum der LMU München.

Nächste Telefonsprechstunde: Montag, den 7.2., 17.30 bis 19.00 Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »