Ärzte Zeitung online, 27.08.2015

Mamma Mia!

Ratgeber informiert über Brustkrebs beim Mann

NEU-ISENBURG. Um über den männlichen Brustkrebs zu informieren, hat die Redaktion des Brustkrebsmagazins "Mamma Mia!" das Thema in einem Ratgeber aufgegriffen. "Nicht nur in der Öffentlichkeit, auch in der medizinischen Forschung und Behandlung handelt es sich um eine ,vergessene‘ Erkrankung", meint Peter Jurmeister, Vorsitzender des Netzwerks Männer mit Brustkrebs.

Die Zahl der jährlichen Neuerkrankungen in Deutschland wird auf 500 geschätzt. Unwissenheit "sowohl in der Bevölkerung als auch in der Fachwelt" führe häufig dazu, dass der Krebs bei der Diagnose weit fortgeschritten sei, so "Mamma Mia!" in einer Mitteilung. (jk)

Der Ratgeber "Brustkrebs beim Mann" kann per E-Mail bestellt werden: aboservice@mammamia-online.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »