Ärzte Zeitung online, 29.10.2015

Mamma-Ca

Ratgeber mit Infos zu Brustprothesen

DÜREN. Von eurocom, der Herstellervereinigung für Kompressionstherapie und orthopädische Hilfsmittel, gibt es jetzt den Ratgeber "Brustprothesen: Aufgaben und Versorgungsmöglichkeiten nach einer Brustkrebsoperation".

Er richtet sich an Patientinnen wie auch an Ärzte, Hilfsmittelteams der Krankenkassen und den Sanitätsfachhandel. Inhalte sind: Was leistet die moderne Brustprothetik nach radikaler oder brusterhaltender Op?

Was ist bei der Verordnung der Hilfsmittel zu beachten und welche Versorgungsansprüche hat die Patientin? Erfahrungsberichte dokumentieren die Beweggründe, die bei der Entscheidung für eine Brustprothese von Bedeutung sind. (eb)

Bestellung des Ratgebers als Printversion oder Download: www.eurocom-info.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »