Ärzte Zeitung, 01.12.2010

Kurzer Zeigefinger: Erhöhtes Krebsrisiko?

NEU-ISENBURG (eis). Ist der Zeigefinger länger als der Ringfinger? Bei Männern könnte die Frage künftig Teil eines Risikotests für Prostatakrebs werden. Männer mit kurzem Zeigefinger haben nämlich offenbar ein erhöhtes Risiko für diese Krebsform, wie britische Forscher belegt haben (Brit J Canc online).

Bei 1500 Männern mit dem Krebs und 3000 gesunden Männern wurden die Relationen der Finger zueinander verglichen. Ein langer Zeigefinger deute auf niedrige Testosteronspiegel der Mutter in der Schwangerschaft, was Söhne im späteren Leben vor Prostatakrebs schütze, so die Forscher.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »