Ärzte Zeitung, 26.04.2004

KOMMENTAR

Ultraschall macht auch bei Ileus Sinn

Von Gabriele Wagner

Ultraschall bei Verdacht auf mechanischen Ileus - bringt das denn was? Ja, sagen Kollegen aus Italien, die eine Studie mit Patienten gemacht haben, bei denen klinisch der Verdacht auf Obstruktion bestand. Die Ärzte identifizierten sonographisch sicher diejenigen, die einen hochgradigen mechanischen Ileus mit der Gefahr einer Darmwandgangrän hatten.

Die Sonographie bei Verdacht auf mechanischen Ileus ist nach dem Ergebnis der Studie also aussagekräftig, und sie ist wichtig. Denn betroffen sind oft alte Menschen, die nach Operationen Briden haben. Gerade alte Patienten haben häufig trotz eines hochgradigen Ileus nur mäßig starke Schmerzen. Sonographisch können sie erkannt werden. Andere Patienten dagegen können sehr starke Schmerzen, aber nur einen beginnenden Ileus haben, bei dem eventuell eine konservative Therapie hilft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »